Gemeinsame digitale Hausandachten - Gemeinden in Bad Oeynhausen-Süd von zu Hause erleben

Am Samstag, den 10. April laden die Kirchengemeinden Altstadt, Rehme-Oberbecksen, Lohe und Wichern gemeinsam zur digitalen Hausandacht um 17 Uhr ein. Ab 16.45 Uhr ist der Warteraum geöffnet. Bitte folgen Sie dem link.

Wir brauchen immer wieder Rat, Hilfe, Ermutigung. 

Es muss sich etwas ereignen, das uns die Kraft gibt, wieder von neuem anzufangen.

Einer muss unser ängstliches Herz berühren.

Er, Christus, muss uns aus der Enge in die Weite führen. 

So erging es den Fischern am See von Tiberias, die nichts als leere Netze in den Händen hielten, bis Jesus Ihnen zeigte, wo die Fische zu fangen waren. (Johannes 21,1)

Alternativ können Sie über die website von zoom mit der Meeting-ID: 861 4572 3270 einwählen.

Weitere Hausandachten

Wir möchten Sie einladen – solange wir nicht zu den Gottesdiensten in unserer Heilig-Geist-Kirche zusammenkommen können – zu weiteren

Hausandachten im April 2021 immer samstags von 17 bis 17.30 Uhr per zoom.

Anschließend können Sie noch „im Gespräch“ miteinander bleiben. Wir haben uns für den Samstagnachmittag entschieden, um Ihnen zu ermöglichen, am Sonntagmorgen den Radio- oder Fernsehgottesdienst zu verfolgen. Wenn Sie regelmäßig einen Einladungslink per E-mail erhalten möchten, melden Sie sich bitte unter:

Gemeindedontospamme@gowaway.Wichern.BO-Sued.de.

Online-Kindergottesdienst

Online-Kindergottesdienst immer sonntags um 10 Uhr

Für Kinder gibt es jeweils sonntags um 10.00 Uhr einen gestreamten Kindergottesdienst unter www.kirchemitkindern-digital.de. Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt der Kindergottesdienstverbände in der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Offene Heilig-Geist-Kirche

Seelsorge

Pfarrer Mengel steht für Sie für seelsorgliche Gespräche zur Verfügung. Seine Kontaktdaten finden Sie hier

Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen und grüßen Sie ganz herzlich!

Ihr Wichernpresbyterium mit Pfarrer Matthias Mengel

 

 

Kollekte zum Sonntag, 11. April 2021 für die von Cannsteinsche Bibelanstalt in Westfalen

 

Als die Bibel fertiggestellt wurde, gab es kein elektrisches Licht, keine Smartphones, kein Internet, keine Autos, keine Flugzeuge und so weiter. In Bezug auf die wesentlichen Dinge ist sie aber immer noch auf dem heutigen Stand: Sie zeigt in etlichen Geschichten, wie wir miteinander leben können – in Beziehung zu anderen Menschen und zu Gott. Die von Cansteinsche Bibelanstalt in Westfalen möchte Menschen helfen, einen Zugang zum Buch der Bücher zu bekommen. Durch vielfältige Aktionen und Projekte machen wir Lust, auf eigene Entdeckungsreise zu gehen. Unser Ziel ist, getreu dem Psalmwort „Dein Wort ist meines Fußes Leuchte“, Lebenswege durch Gottes Wort zu erhellen.

Die Kollekte können Sie bequem über die Online Kollekte einzahlen:

 

Kollekte online