Aktuelles

„I GOD IT!“- Jugendwoche verwandelte das Wichernhaus

An drei Abenden (24.-26.09.) lud ein großes und engagiertes Jugendmitarbeiterteam unter der Leitung von Jugendreferent Hannes Noweck und Gemeindediakonin Vanessa Grab in die Wichernkirchengemeinde ein. Unter dem Show-Motto „Wer wird Millionär?“ durften insgesamt rund 300 Jugendliche Kirche „mal anders“ erleben. 

An der Erstellung des neuen „I GOD IT!“-Konzeptes waren viele Menschen aus unterschiedlichen Gemeinden aus Bad Oeynhausen beteiligt. Und das Ergebnis ließ sich hören und sehen: Finn Hinzmann, der als Moderator durch den Abend leitete, führte KandidatInnen an drei Abenden durch eine Quizshow, die eher an ein Fernseherlebnis als an einen Gottesdienst erinnerte.

Die Fragen, die die jeweiligen KandidatInnen vom Mitarbeiterteam beantworten mussten, waren eine bunte und spannende Mischung u.a. aus den Themen Umweltschutz, Gesellschaft, Mathematik und Bibelwissen.

Daniel Rempe (Amt für Jugendarbeit, EkvW) war an jedem der Abende ein verlässlicher „Telefonjoker“. Er verwandelte seinen Rat an die KandidatInnen als christlichen Impuls. So gelang es ihm, Jugendliche durch zeitgemäße und moderne Predigten zu begeistern.

Für eine tolle Atmosphäre sorgte vor das kompetente Technikteam, das für den passenden Sound, Beleuchtung und Bühnenelemente sorgte. Gute Stimmung brachte auch die Band „The Riemes“ - vor allem bei den abendlichen Aftershow-Partys, bei denen viel getanzt wurde. Die Jugendkantorei unterstützte die Jugendwoche ebenfalls an einem Abend musikalisch.

Ein Catering- und Deko-Team sorgte für eine lockere Atmosphäre bei Snacks und Getränken, sodass es viele einladende Gelegenheiten im Foyer des Wichernhauses gab, um miteinander ins Gespräch zu kommen. 

Unser Fazit: Es war eine wirklich tolle und gelungene Veranstaltung! Ein herzliches Dankeschön an alle, die diese möglich gemacht haben. 

Die JuWi startet wieder nach der Sommerpause!

Nach unserer letzten JuWi im Juli, bei der wir viel Action und Spaß hatten, geht es nun im September nach unserer Sommerpause weiter!

Es gibt zwei wichtige Terminveränderungen:

Im September findet die JuWi wegen des KonfiCamps am zweiten Donnerstag im Monat statt!

Auch im Oktober verschieben wir die JuWi wegen des Feiertags am 03.10. 

Wir treffen uns daher jeweils am: 

12. September

10. Oktober

07. November 

… wie immer donnerstags von 18.30-20.30 Uhr. 

Starten werden wir die JuWi wie gewohnt mit einem halbstündigen interaktiven Jugendgottesdienst. Im Anschluss bleibt viel Zeit für ein cooles Abendprogramm. Je nach Wetter bieten wir in unserem Programm Outdoorspiele, Lagerfeuer-Stimmung, Wasserschlachten, Cocktails, Karaoke und vieles mehr an…

Für den Jugendgottesdienst erhalten „Konfis“ außerdem einen Gottesdienst-Stempel für ihren Stempelpass. 

Eingeladen sind alle Jugendlichen ab 13 Jahren! Sei dabei und bring deine Freunde mit.

Unser Team freut sich auf dich! J

Eine ganz besondere JuWi unter dem Motto:

„Licht an! Wofür bin ich dankbar?“ - mit interaktiver Feuershow

Bei unserer Jugend Wichern ging es am Donnerstag, den 08. November heiß her – eingeleitet mit einem Jugendgottesdienst zum Thema „Licht an! Wofür bin ich dankbar?“ verbrachten wir einen intensiven und spannenden Abend.

Wir beschäftigten uns im JuGo zunächst mit der Frage, wofür wir in unserem Leben dankbar sein können.

Im ersten Thessalonicherbrief ist über das Thema Dankbarkeit zu lesen:

„Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass, seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch“  (Kapitel 5,16-18)

Dass Gott sich wünscht – so verstehe ich den Vers – dass wir fröhlich sind und im Gebet den Kontakt zu ihm halten erscheint nicht verwunderlich und nach einem guten Ratschlag. Doch dann heißt es auch noch „Seid dankbar in allen Dingen“ - wozu soll uns diese Dankbarkeit dienen?

Gemeinsam gingen wir dieser Frage auf den Grund und ließen uns dabei von einem Poetry Slam zu dem Thema inspirieren. Dankbarkeit als Licht zu sehen, der unser Leben erhellen kann und den Blick auf die Dinge zu lenken, die uns das Leben bereichern kann uns positiv beeinflussen – so lautete die Message des Abends.

Während des JuGos hatten alle Jugendlichen die Gelegenheit für sich aufzuschreiben und zu überlegen, für was sie Gott in ihrem Leben danken möchten und erhielten so die Möglichkeit, sich interaktiv mit dem Thema „Dankbarkeit“ auseinanderzusetzen.

Interaktiv ging es dann auch weiter, als unsere beiden Gäste Marc Strothmann und Sina … beim anschließenden JuWi-Abend mit einer Feuershow beeindruckten, bei der alle dazu eingeladen wurden, sich auch einmal selbst mit Feuerspielen auszuprobieren:

Brennende Springseile, Fackelakrobatik und vieles mehr hatten sie im Angebot und bereiteten uns einen spannenden, vielseitigen und wärmenden Abend. Die Bilder sprechen an dieser Stelle für sich!

Vielen Dank dafür!

Unsere JuWi beginnt jeden ersten Donnerstag im Monat mit einem Jugendgottesdienst um 18.30 Uhr. Anschließend verbringen wir in unserer „Jugend Wichern“ einen Abend miteinander, der immer viel Spaß und eine schöne gemeinsame Zeit im Fokus hat!

Sei auch DU gerne dabei! J -  BE WELCOME!

KonfiCamp 2018 – „Follow me!“

(in Kooperation mit dem Ev. Jugendreferat Vlotho)


Rund 220 Konfirmanden und 80 Mitarbeitende aus zwölf Kirchengemeinden des Ev. Kirchenkreises Vlotho machten sich Anfang September auf den Weg ins „KonfiCamp“ nach Eisenberg in Hessen.
Auch „unsere Konfi-Gruppe“ nahm gemeinsam mit einem engagierten Team, bestehend aus Ann-Christin Bednarek, Lena Lindemann, Chris Lohmeier, Lukas Rolf, Jason Wickenkamp und mir, Gemeindediakonin Vanessa Grab,  an dieser beeindruckenden mehrtägigen Fahrt teil.

Unter dem Motto „Follow me!“ verbrachten wir vier Tage, die sehr ansprechend gestaltet wurden. Gute thematische Inhalte zu der Frage „Was bedeutet es, ein Nachfolger Jesu‘ zu sein?“ boten spannenden Austausch. Doch die Spannung und der Spaß kamen auch an anderer Stelle nicht zu kurz.
Zentraler Treffpunkt aller Beteiligten war eine Sporthalle, der das Team des Jugendreferates durch Abdunkelungen, Bühne, Soundanlage und beeindruckende Lichtelemente einen gelungenen „Eventcharakter“ verlieh.
Gute, christliche Musik lieferte dabei die beiden Bands „Crossin“ und „Believe_In“, die die Jugendlichen zum Mitsingen und Mittanzen motivierten.
Auch der Badesee auf dem Gelände, sowie verschiedene Kletterparkelemente boten uns viel Action!
Weitere Höhepunkte waren ein abwechslungsreicher Stationenlauf, eine gut gestaltete Gameshow, die von KonfiCamp-Teamern vorbereitet wurde und „Mr. Joy“ der als Gast die Konfirmanden mit Illusionen, Lichtshow und Tricks begeisterte.
Wir erlebten eine gute gemeinsame Zeit zusammen und die Frage von einigen Konfirmanden am Ende der vier Tage: „Wie kann ich KonfiTeamer werden?“  rundete diesen Eindruck vollends ab. Wir freuen uns schon auf das KonfiCamp 2019!

Vielen herzlichen Dank allen Beteiligten!