Besuchsdienst zu Geburtstagen

Was heißt Besuchsdienst?

Schon seit einigen Jahren hat die Wicherngemeinde einen ehrenamtlichen Besuchsdienst geschaffen, der Gemeindeglieder von 81 bis 90 Jahren anlässlich ihres Geburtstages besucht.

Inhalte

Zur Zeit werden alle Gemeindeglieder ab 80 Jahren  anlässlich ihres Geburtstages besucht. Da Pfarrer Mengel diese Anzahl an Geburtstagsbesuchen unmöglich allein bewältigen kann, wird er vom Besuchsdienstkreis unterstützt. Pfarrer Mengel selbst konzentriert sich auf die „runden“ Geburtstage und die „ganz Alten“ ab 90 Jahre, während der Besuchsdienstkreis alle Menschen zwischen 81 und 89 Jahren besucht, das sind ca. 270 im Jahr.
Dabei treffen die Besuchsdienstmitglieder auf ganz unterschiedliche Menschen: Gesunde und Kranke, Alteingesessene und Zugezogene, Einfache und Intellektuelle, Arme und Reiche. Allen aber gilt die Botschaft, dass sie nicht allein und vergessen sind, sondern unter Gottes Hilfe und Schutz geborgen sind.

Ziele

Der ehrenamtliche Besuchsdienst möchte durch seine Besuche gerade ältere Menschen, die nicht mehr so mobil sind und zum großen Teil die Gemeindeveranstaltungen und Gottesdienste nicht mehr oder nur unter großen Mühen besuchen können, in das Gemeindeleben mit einbeziehen und ihnen das Gefühl vermitteln, dazu zu gehören.

Wir würden uns freuen, unseren Besuchsdienstkreis erweitern zu können, um vielleicht auch weitere Gemeindeglieder, wie Neu Hinzugezogene oder vielleicht die 60-Jährigen besuchen zu können.
Wer Lust an Kommunikation hat und offen ist für unterschiedliche Lebenswelten ist herzlich eingeladen, sich  unserem Besuchsdienstkreis anzuschließen.

Ansprechpartner

Matthias Mengel

Telefon: 05731/22272
E-Mail: matthiasmengel...

Miteinander - Füreinander